Omas Rezept

Leckere & einfache Rezepte mit Bild

Omas Rezepte in 'Herzhaftes'

Herzhafte Gerichte aus Omas altem Rezeptbuch. Damit gute alte Kochtricks für herzhafte Speisen nicht nur mündlich überliefert werden und vielleicht irgendwann in Vergessenheit geraten, möchten wir diese hier festhalten.

Wusstest Du zum Beispiel, dass Käsekuchen glänzt, wenn man ein Eigelb mit einem Löffel Kondensmilch verrührt und den Kuchen 20 Minuten vor Backende damit bestreicht? Oder dass Blumenkohl besonders herzhaft schmeckt, wenn einige grüne Blätter des Blumekohls mitgekocht werden?

Diese und weitere Tipps hier auf Omas-Rezept.de

 Die beliebtesten, d.h. am besten bewerteten Herzhaftes-Rezepte sind:

Champignonauflauf

Zutaten: (4 Portionen)
500 g Champignons
1 Aubergine
1 Stange Lauch
3 Fleischtomaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
4 EL Öl
200 ml Gemüsebrühe
150 g geriebener Gouda
2 Eier
Salz

Zubereitung:
Die Champignons säubern und für 5 Minuten in gesalzenem Wasser kochen und danach abtropfen lassen. Die geputzte Aubergine in 1 cm dicke Scheibenschneiden, salzen und für 15 Minuten ziehen lassen. Danach abwaschen, abtrocknen und in Würfel schneiden. Den Lauch in Ringe schneiden, die Tomaten, die Zwiebel und den Knoblauch klein würfeln. Zwiebel und Knoblauch werden in Öl angebraten, dann werden Aubergine, Lauch, Tomaten und Pilze für 3 Minuten mit gebraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und vom Herd nehmen. Wenn die Zutaten etwas abgekühlt sind verquirlte Eier hinzufügen und alles in eine Auflaufform geben. Im Anschluss daran den Gouda über das Gemüse geben und für 25 Minute bei 180°C Umluft backen.

Champignonauflauf

Geschrieben von Pace in Backen, Fleischloses, Herzhaftes und hat keine Kommentare

Käse-Lauch-Kuchen

Zutaten: (6 Portionen)
200 g saure Sahne
125 g Mehl
½ TL Backpulver
300 g Schafskäse
125 g Gruyère
4 Eier
1 Zwiebel
2 Lauchstangen
80 ml Olivenöl
70 g Butter
4 EL gehackte Petersilie
Pfeffer
Salz

Zubereitung:
Die Zwiebel und den Lauch in Ringe schneiden. Das Öl und 50 g Butter in einer Pfanne schmelzen und die Zwiebel und die Lauchringe 10 Minuten dünsten. Im Anschluss daran abkühlen lassen.
Eine Springform mit der restlichen Butter einfetten. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und Eier, saure Sahne, Schafskäse und den Gruyère (bis auf 2 EL) hinzugeben und vermengen. Dann Zwiebeln, Lauch und Petersilie hinzufügen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
Die Masse in die Springform geben und die restlichen 2 EL Gruyère darüber streuen Bei 180°C Umluft für 40 Minuten backen.

Käse-Lauch-Kuchen

Geschrieben von Pace in Backen, Fleischloses, Herzhaftes und hat keine Kommentare

Käsetaschen

Zutaten:
1 Packung Blätterteig
1 Zwiebel
2 Eier
300 g Fetakäse
Frische Kräuter
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Den Blätterteig ausrollen und in mehrere Rechtecke schneiden. Die Zwiebel hacken und mit den Eiern, dem Feta, frischen Kräutern, Salz und Pfeffer vermengen. Auf die Rechtecke die Käsemasse verteilen und den Blätterteig so zusammenlegen, dass kein Käse beim Backen heraus kommt. Die Rechtecke mit Füllung auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und bei 180°C Umluft 15-20 Minuten backen. Die Taschen sind fertig, wenn der Blätterteig gold-braun ist.
Es kann für die Zubereitung jeder beliebige Käse genommen werden.

Käsetaschen

Geschrieben von Pace in Backen, Fleischloses, Herzhaftes, Snacks und hat keine Kommentare

Pizzateig

Zutaten:
400 g Mehl
2 Eier
2 Prisen Salz
120 g Margarine
½ Packung Trockenhefe
1 EL Oregano
Öl

Zubereitung:
Die Trockenhefe mit lauwarmen Wasser vermengen und die restliche Zutaten dazugeben und zu einem glatten Teig vermengen und auswellen. Das mit Öl gefetteten Backblech mit dem Teig auslegen und nach Belieben belegen. Dann für 20 Minuten bei 180°C backen.

Pizzateig

Geschrieben von Pace in Backen, Herzhaftes und hat keine Kommentare

Elsässer Flammkuchen

Zutaten: (für 4 Portionen)
20 g Hefe
3 EL Öl
1 Becher saure Sahne
1 Becher süße Sahne
500 g Zwiebeln
150 g Speck
400 g Mehl
250 ml lauwarmes Wasser
Pfeffer
Salz

Zubereitung:
Etwas lauwarmes Wasser mit der Hefe vermengen und für 10 Minuten stehen lassen. Nach 10 Minuten die vorbereitete Hefe mit dem restlichen Wasser, dem Mehl, etwas Salz und Öl verkneten und für etwa 30 Minuten an einen warmen Ort stellen, damit der Teig gehen kann.
Währenddessen den Speck in Streifen und die Zwiebel in Scheiben schneiden.
In einer separaten Schüssel die süße und die saure Sahne mit Salz und Pfeffer vermengen.
Nach 30 Minuten den Teig in 4 Stücke teilen und auf Backpapier zu sehr dünnen Platten auswellen. Dies mit jedem der 4 Stücke durchführen und danach zuerst die Sahnemischung darauf verteilen und dann die Flammkuchen mit Zwiebel und Speckstreifen bestreuen.
Die Flammkuchen bei 220°C im vorgeheizten Ofen für 10 bis 15 Minuten backen.

Elsässer Flammkuchen

Geschrieben von Pace in Backen, Herzhaftes und hat Kommentare (2)

Nudelmuffins

Zutaten: (für 3 Personen)
70 g Nudeln (Hörnchenform)
50 g Champignons
25 g Kochschinken
1 Frühlingszwiebel
70 ml Sahne
1 Ei
50 g tiefgefrorene Erbsen
1 EL Paniermehl
½ Knoblauchzehe
70 g geriebener Käse (Emmentaler)
1 EL Öl
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Die Nudeln in gesalzenem Wasser kochen. Kurz bevor die Nudeln bissfest sind, die Erbsen mit ins kochende Wasser geben, dann Wasser abgießen.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die gehackten Champignons und den gehackten Knoblauch anbraten. Den gewürfelten Schinken sowie die Nudeln und die Erbsen mit in die Pfanne geben und das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Das Muffinblech mit Öl einreiben und mit Paniermehl ausstreuen. Ei, Sahne und Käse vermengen und mit der abgekühlten Nudelmasse aus der Pfanne vermengen und anschließend in die Muffinform geben. Je nach Belieben noch etwas Käse über die Muffins geben und dann bei 170°C für 30 Minuten backen.

Nudelmuffins
Nudelmuffins

Geschrieben von Pace in Backen, Herzhaftes, Nudelgerichte & Pasta und hat keine Kommentare

Mini-Calzone

Zutaten: (für 6 Portionen)
100 g Kochschinken
125 g Mozzarella
100 Champignons
1 Eigelb
1 Packung Pizzateig
50 g Crème fraîche
20 g Tomatenmark
1 Knoblauchzehe
½ TL italienische Kräuter
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Den Pizzateig in 6 gleichgroße Stücke teilen und diese kreisförmig ausrollen. Tomatenmark mit Crème fraîche, Pfeffer, Salz und dem zerdrückten Knoblauch vermengen. Den Mozzarella in Scheiben, den Schinken und die Champignons in Würfel schneiden. Die ausgerollten Teigstücke mit der Crème fraîche-Masse bestreichen und jeweils die Hälfte mit Mozzarella, Schinken und Champignons belegen und die italienischen Kräuter darübergeben. Die freie Teighälfte über die gefüllte Teighälfte legen und die Ränder festdrücken. Mit dem Eigelb die Pizzen bestreichen und für 15-20 Minuten bei 220°C backen.

Mini-Calzone
Mini-Calzone

Geschrieben von Pace in Backen, Herzhaftes, Nudelgerichte & Pasta und hat keine Kommentare

Quiche Lorraine

Zutaten:
200 g Mehl
100 g geriebener Emmentaler
3 Eier
100 g Butter
4 EL Milch
etwas Salz
100 g Speck
2 Zwiebeln
150 g Sahne
1 Tasse Milch

Zubereitung:
Butter, Milch, Salz, und Mehl zu einem Teig vermengen und für 30 Minuten kalt stellen.
Den Speck in Streifen und die Zwiebeln in Würfel schneiden und im Fett anbraten.
Eier, Milch und Sahne mit dem geriebenen Käse vermischen und die erkalteten Zwiebeln mit Speck hinzufügen.
Den Teig in einer runden Form auswellen und die Füllung darin verteilen, dann bei 200°C im vorgeheizten Backofen für circa 30 Minuten backen.

Geschrieben von Pace in Aufläufe, Backen, Herzhaftes und hat keine Kommentare

Zwiebelkuchen

Zutaten:
300 g Joghurt
200 g Quark
400 g Mehl
1 EL Speisestärke
4 Eier
300 g Kochschinken
8 EL Öl
6 EL Milch
1 Packung Backpulver
7 Zwiebeln
40 g Margarine
300 ml saure Sahne
300 g Käse
Pfeffer
Salz

Zubereitung:
Backpulver, Milch, Öl, Salz, 1 Ei, Mehl und den Quark zu einem Teig vermengen und auf einem gefetteten Backblech ausrollen. Die Zwiebeln schälen, in Scheiben schneiden und dünsten bis sie glasig sind. Wenn diese erkaltet sind mit Sahne, Joghurt und weicher Margarine vermengen.
Den gewürfelten Schinken und den Käse mit den restlichen verrührten Eiern mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Beide Massen vermengen, auf den Teig streichen und für 20-25 Minuten bei 200°C backen.

Geschrieben von Pace in Backen, Herzhaftes und hat keine Kommentare

Pfannkuchen “Quattro Formaggi”

Zutaten:
250 ml Milch
150 g Mehl
1 Tl Salz
2 Msp. Pfeffer
2 Msp. Muskatnuss
2 Eier
50 g Brie
50 g Bavaria Blu
50 g Gouda
50 g Emmentaler
100 ml Sonnenblumenöl
1 EL Schnittlauch

Zubereitung:
Das Mehl und die Milch mischen und zu einem glatten Teig rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die Eier mit einer Gabel verrühren und unter den Teig mischen.
Öl in einer Pfanne erhitzen und Teig hineingeben. Den Pfannkuchen von beiden Seiten goldbraun anbraten, dann mit Käse bedecken und für circa 10 Minuten mit der Pfanne bei 200°C in den Backofen. Anschließend zur Dekoration Schnittlauch darüber geben.

Geschrieben von Pace in Backen, Fleischloses, Herzhaftes und hat keine Kommentare