Omas Rezept

Leckere & einfache Rezepte mit Bild

Omas Rezepte in 'Desserts & süße Speisen'

Mit einem traditionellem Dessert nach Großmutters Art wird jede gute Mahlzeit zu einem wahren Festschmaus.

Wenn Oma früher den Pudding kochte, die Früchte vorbereitete und den Teig in ihre Form füllte, konnten es die Kinder kaum noch abwarten, Schüsseln, Rührstäbe oder Löffel mit Freude abzuschlecken.

Mit Omas Rezept wird die selbst gemachte Dessertzubereitung ohne Fertigprodukte und Pulver nach klassischer Methode wieder in Erinnerung gerufen. Hausgemachte Puddings, leckere Quarkspeisen, Apfelküchlein mit Vanillesoße, Tiramisu, Kirsch-Lebkuchen-Nachtisch, selbstgemachter Joghurt, Crêpes und Schokopfannkuchen – unwiderstehliche "süße Rezepte", ganz so wie sie unsere Großmütter noch beherrschten.

 Die beliebtesten, d.h. am besten bewerteten Desserts & süße Speisen-Rezepte sind:

Käse-Sahne-Creme

Zutaten: (für 10 Portionen)
200 g Zucker
250 g Butterkekse
500 g Naturjoghurt
500 g Quark
2 Packungen Sahnesteif
2 Packungen Vanillinzucker
400 ml Sahne
2 Mandarinen/ 1 Dose Pfirsiche

Zubereitung:
Zur Schlagsahne Vanillinzucker und Sahnesteif geben und steif schlagen. Im Anschluss die geschlagene Sahne in den Kühlschrank stellen.
Ebenso den Quark, den Naturjoghurt und den Zucker vermengen und die Sahne unterheben. Anschließend die klein geschnittenen Früchte vorsichtig dazugeben.
Die Butterkeks zerbröseln (am besten in einem Gefrierbeutel) und zuerst in die Dessertgläser oder die Schüssel geben. Etwas der zerbröselten Kekse aufheben. Dann die Joghurt-Sahne-Creme darübergeben und die übrigen Kekse darüber streuen.
Am besten schmeckt dieser Nachtisch wenn er über Nacht im Kühlschrank war.

Käse-Sahne-Creme

Geschrieben von Pace in Desserts & süße Speisen und hat keine Kommentare

Waldfrucht-Flieger

Zutaten: (für 8 Stück)
150 g Mehl
95 g Zucker
1 Ei
75 g Butter
50 g gemahlene Haselnusskerne
200 g Schlagsahne
1 Packungen Sahnsteif
1 Packungen Vanillinzucker
1 Packung klarer Tortenguss
200 ml Traubensaft
350 g Tiefkühl-Waldbeeren
etwas Puderzucker

Zubereitung:
Das Mehl, 75 g Zucker, das Ei, die Butter und die Haselnusskerne mit der Knethake vermengen. Das Backblech mit Backpapier auslegen und darauf ein Quadrat ausrollen. Aus dem Quadrat insgesamt 16 kleine Quadrate herausschneiden, wovon 8 halbiert werden und diese auf 2 Backblechen verteilen, damit sie beim Backen nicht aneinander kleben. Für circa 15 Minuten bei 160°C Umluft backen.
Zur Sahne das Sahnesteif und den Vanillinzucker geben und schlagen. Auf die 8 Quadrate jeweils 2 Streifen Sahne mit einem Spritzbeutel spritzen. Auf jedes Quadrat je 2 Dreiecke setzen und für eine halbe Stunden kühl stellen.
Das Tortengusspulver nach Packungsanleitung mit 20 g Zucker und 200 ml Traubensaft zubereiten und die Beeren im Anschluss daran hinzufügen, Die Masse etwas erkalten lassen und dann zwischen die Dreiecke auf die Flieger geben.
Als Dekoration das Ganze noch mit Puderzucker bestreuen.

Waldfrucht-Flieger

Geschrieben von Pace in Desserts & süße Speisen und hat keine Kommentare

Gegrillte Bananen mit Honig und Mandeln

Zutaten: (für 4 Personen)
4 Bananen
2 TL Honig
2 EL Butter
2 EL Mandelblättchen
Alugrillschale

Zubereitung:
Eine Pfanne erhitzen und die Mandelblättchen darin goldgelb ohne Fett anbraten. Die weiche Butter mit dem Honig vermengen. Die Bananen ungeschält längs aufschneiden und die Butter-Honigmasse in die Bananen geben und mit den Mandelblättchen bestreichen. Die Bananen in die Aluschale geben und für 5 Minuten grillen.

Gegrillte Bananen mit Honig und Mandeln

Geschrieben von Pace in Desserts & süße Speisen, Grillen und hat keine Kommentare

Kirsch-Lebkuchen-Nachtisch

Zutaten: (für 4 Portionen)
10 Lebkuchen
400 ml Sahne
2 Gläser Sauerkirschen
Zucker
Kirschwasser

Zubereitung:
Die Oblaten von den Lebkuchen entfernen und die Lebkuchen zerbröseln (geht im Mixer sehr gut). Die Kirschen abtropfen lassen, dabei aber den Saft auffangen. Die Sahne mit etwas Zucker steif schlagen.
In die Dessertgläser zuerst Lebkuchenbrösel geben, dann eine Schicht Kirschen. Darüber etwas aufgefangenen Kirschsaft und Kirschwasser tröpfeln und eine Schicht Schlagsahne darüber geben. So die Schichten wiederholen bis alle Zutaten verbraucht sind und mit einer Sahneschicht abschließen. Für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
Dekorieren kann man das Ganze zum Beispiel mit einer Kirsche und/oder Kakaopulver.

Kirsch-Lebkuchen-Dessert

Kirsch-Lebkuchen-Nachtisch

Geschrieben von Pace in Desserts & süße Speisen und hat 1 Kommentar

Apfel-Zimt-Waffeln

Zutaten:
100 g Margarine
50 g Zucker
2 Eier
175 g Mehl
1/2 Prise Salz
1/2 Packung Vanillepuddingpulver
1/2 Packung Backpulver
1 Orange
1 TL Zimt
1/2 Apfel
60 ml Wasser
2 EL Puderzucker

Zubereitung:
Das Fett erwärmen. Zucker und Eier schaumig schlagen und anschließend vorsichtig das Fett hinzugeben.
Mehl, Salz, Puddingpulver, abgeriebene Orangenschale, Vanillezucker, Backpulver und die Hälfte des Zimts mischen. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen, raspeln und mit Wasser unter den Teig rühren.
Die Waffeln backen und anschließend mit dem Zimt-Puderzucker über die Waffeln geben.

Geschrieben von Pace in Backen, Desserts & süße Speisen und hat keine Kommentare

Vanille-Apfel-Pfannkuchen

Zutaten:
3 Eier
450 ml Milch
150 g Zucker
400 g Mehl
½ Flasche Vanillearoma
1 Tüte Vanillezucker
1 Apfel

Zubereitung:
Alle Zutaten (bis auf den Apfel) gründlich vermischen und zu einem glatten Teig rühren. Den Apfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und diesen in dünne Scheiben schneiden. Diese Apfelscheiben in eine geölte, heiße Pfanne geben und den Teig darüber gießen und von beiden Seiten goldbraun braten.

Apfel-Vanille-Pfannkuchen
Vanille-Apfel-Pfannkuchen

Geschrieben von Pace in Desserts & süße Speisen und hat keine Kommentare

Pfannkuchen mit Beerenjoghurt

Zutaten:
Puderzucker
1 EL Zitronensaft
2 EL Honig
300 g Beeren
500 g Naturjoghurt
1 Prise Salz
100 ml Milch
1 Ei
100 g Mehl

Zubereitung:
Den Pfannkuchenteig aus Salz, Milch, Ei und Mehl herstellen und den Teig in einer geölten Pfanne zu Pfannkuchen braten.
Für den Beerenjoghurt den Zitronensaft, den Honig, die Beeren und den Naturjoghurt vermengen und zusammen mit den Pfannkuchen anrichten.

Pfannkuchen mit Beerenjoghurt
Pfannkuchen mit Beerenjoghurt

Geschrieben von Pace in Desserts & süße Speisen und hat keine Kommentare

Bananen-Pfannkuchen aus Marokko

Zutaten:
3 Bananen
3 EL Limettensirup
200 g Mehl
300 ml Milch
3 große Eier
1 Prise Salz
4 EL Pflanzenöl
1 Stück Ingwer
3 EL Butter
4 EL Semmelbrösel
4 El Zucker

Zubereitung:
Die Banane schälen und in dünne Scheiben schneiden, mit dem Sirup beträufeln und 30 Minuten ruhen lassen.
Das Mehl mit Milch, Eiern und Salz zu einem Teig verrühren und 20 Minuten ruhen lassen. Dann die Bananen mit dem Sirup unterrühren.
Das Öl in einer Pfanne heiß werden lassen und die Pfannkuchen darin backen.
Anschließend die Semmelbrösel anbraten und den Zucker mit dem geraspelten Ingwer dazugeben bis der Zucker karamellisiert. Dann über die Pfannkuchen geben.

Bananenpfannkuchen aus Marokko
Bananen-Pfannkuchen aus Marokko

Geschrieben von Pace in Desserts & süße Speisen und hat keine Kommentare

Schokopfannkuchen mit Orangensauce

Zutaten:
150 g Crème fraiche
3 EL brauner Zucker
2 EL Butter
2 Orangen
50 g Schokolade
Butterschmalz
250 ml Milch
2 Eier
2 EL Kakaopulver
100 g Mehl
Cointreau

Zubereitung:
Pfannkuchen
Die Schokolade mit der Milch in einem Wasserbad schmelzen und anschließend etwas abkühlen lassen. Aus Mehl, Kakao und den Eiern einen Teig rühren und anschließend die etwas erkaltete Schokomilch und den Orangensaft hinzufügen.
Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und darin die Pfannkuchen machen.

Orangensauce
Die Orangenschale abreiben und die Orange in Scheiben schneiden. Butter und Zucker in einer Pfanne erhitzen, dann die Crème fraiche hinzufügen.
Die Orangenscheiben zusätzlich in die Pfanne legen und erhitzen. Dann kann der Pfannkuchen mit der Orangensauce angerichtet werden und nach Belieben mit Cointreau beträufelt werden.

Schokopfannkuchen mit Orangensauce
Schokopfannkuchen mit Orangensauce

Geschrieben von Pace in Desserts & süße Speisen und hat keine Kommentare

Tiramisu

Zutaten:
2 Eier
50 g Zucker
30 ml Amaretto
350 g Mascarpone
200 ml Kaffee
175 g Löffelbiskuits
4 TL Kakaopulver

Zubereitung:
Für die Mascarponecreme wird das Eigelb von den Eiern getrennt und mit dem Zucker und der Hälfte des Amarettos in eine Rührschüssel gegeben und vermengt. Anschließend wird die Mascarpone hinzugegeben und untergerührt.
Der Rest des Amarettos wird mit dem kalten Kaffee in einer flachen Schale vermengt und nun werden ein Löffelbiskuit nach dem anderen nur kurz in die Kaffee-Amaretto-Schale eingetaucht und danach in eine Form für das Tiramisu gelegt (zum Beispiel eine Auflaufform).
Ist der Boden der Form bedeckt wird eine Mascarponecremeschicht darüber gegeben, danach folgt noch eine Löffelbiskuitschicht und wiederum eine Schicht der Mascarponecreme.
Das Tiramisu in den Kühlschrank stellen und einige Stunden ziehen lassen. Am besten ist es, wenn man das Kakaopulver erst kurz vor dem Verzehr auf die letzte obere Mascarponecremeschicht gibt.

Geschrieben von Pace in Desserts & süße Speisen und hat keine Kommentare