Omas Rezept

Leckere & einfache Rezepte mit Bild

Waldfrucht-Flieger

Zutaten: (für 8 Stück)
150 g Mehl
95 g Zucker
1 Ei
75 g Butter
50 g gemahlene Haselnusskerne
200 g Schlagsahne
1 Packungen Sahnsteif
1 Packungen Vanillinzucker
1 Packung klarer Tortenguss
200 ml Traubensaft
350 g Tiefkühl-Waldbeeren
etwas Puderzucker

Zubereitung:
Das Mehl, 75 g Zucker, das Ei, die Butter und die Haselnusskerne mit der Knethake vermengen. Das Backblech mit Backpapier auslegen und darauf ein Quadrat ausrollen. Aus dem Quadrat insgesamt 16 kleine Quadrate herausschneiden, wovon 8 halbiert werden und diese auf 2 Backblechen verteilen, damit sie beim Backen nicht aneinander kleben. Für circa 15 Minuten bei 160°C Umluft backen.
Zur Sahne das Sahnesteif und den Vanillinzucker geben und schlagen. Auf die 8 Quadrate jeweils 2 Streifen Sahne mit einem Spritzbeutel spritzen. Auf jedes Quadrat je 2 Dreiecke setzen und für eine halbe Stunden kühl stellen.
Das Tortengusspulver nach Packungsanleitung mit 20 g Zucker und 200 ml Traubensaft zubereiten und die Beeren im Anschluss daran hinzufügen, Die Masse etwas erkalten lassen und dann zwischen die Dreiecke auf die Flieger geben.
Als Dekoration das Ganze noch mit Puderzucker bestreuen.

Waldfrucht-Flieger

Geschrieben von Pace in Desserts & süße Speisen und hat keine Kommentare

Nussküsse

Zutaten:
100 g Zucker
1 Eigelb
1 Ei
100 g gemahlene Walnüsse
250 g Mehl
50 g Vollmilchkuvertüre
50 g weiße Kuvertüre
Walnusskerne (ca. 40 Stück)
1 TL Zimtpulver
175 g Butter

Zubereitung:
Butter mit Zucker schaumig schlagen. Das Ei, das Eigelb und Zimtpulver hinzufügen und weiter rühren. Die gemahlenen Walnüsse sowie das Mehl ebenfalls unterrühren. Den zu einer Kugel geformten Teig für 1 Stunde in den Kühlschrank legen. Anschließend aus dem Teig circa 40 Kugeln formen, auf ein Backblech setzen und bei 180°C für 20 Minuten backen. Die Küsse jeweils zur Hälfte in die weiße und in die Vollmilchschokolade tauchen und mit Walnüssen verzieren.

Nussküsse

Geschrieben von Pace in Backen, Kekse & Plätzchen und hat 1 Kommentar

Cookies

Zutaten:
150 g Butter
125 g Rohrzucker
1 Vanillinzucker
200 g Mehl
1 Ei
1 TL Backpulver
180 g Macadamianüsse
150 g weiße Schokolade

Zubereitung:
Die weiche Butter, den Rohrzucker und den Vanillinzucker schaumig schlagen und anschließend das Mehl, das Backpulver und das Ei unterrühren. Die gehackten Macadamianüsse und die weiße gehackte Schokolade dazu geben und die Kekse formen. Bei 160°C für 12 Minuten backen.

Cookies

Geschrieben von Pace in Backen, Kekse & Plätzchen und hat keine Kommentare

Mandelgebäck

Zutaten:
150 g Speisestärke
1 Ei
1 Eiweiß
350 g Mehl
100 g Zucker
1 Prise Salz
250 g Margarine
1 Vanilleschote
20 g Kakao
2 EL Milch
1,5 TL Zimt
Ganze Mandeln
2 EL Schlagsahne

Zubereitung:
Die Stärke mit dem Mehl vermischen. Milch, Zucker, Salz, Ei, das Mark der ausgekratzten Vanilleschote und Margarine dazugeben und verkneten. 1/3 des Teigs mit Sahne, Zimt und Kakao verkneten und den gesamten Teig circa 1 Stunde in den Kühlschrank geben.
Die beiden Teigsorten ausrollen und verschieden große Formen ausstechen, mit Eiweiß bestreichen und zusammensetzen. Auf jedes Plätzchen eine Mandel setzen und bei 180°C für 10 Minuten backen.

Mandelgebäck

Geschrieben von Pace in Backen, Kekse & Plätzchen und hat keine Kommentare

Schwarz-Weiß-Gebäck

Zutaten:
100 g Puderzucker
370 g Mehl
250 g Butter
½ EL Kakaopulver
1 Ei
Zucker

Zubereitung:
Aus Puderzucker, Mehl und Butter einen Teig herstellen und 1/3 des Teiges abtrennen. Das abgetrennte Drittel mit dem Kakaopulver vermengen.
Das Gebäck kann man unterschiedlich gestalten:

Kreise: Hierzu werden der schwarze und der weiße Teig ausgerollt. Den weißen Teig mit Eiweiß bestreichen, den dunklen, ausgerollten Teig darüber legen und beide ineinander rollen.

Rechtecke: Aus jedem Teig eine Rolle mit ca. 3 cm Durchmesser formen und zu viereckigen Klötzchen drücken. Die Klötze mit Hilfe von Eiweiß aufeinander setzen.

Schachbrettform: Jeweils aus dem weißen und dem schwarzen Teig 2 dünne Schlangen rollen. Diese zu einer viereckigen Form drücken. Mit Eiweiß eine schwarze Rolle neben eine weiße Rolle setzen. Die Oberfläche der 2 Rollen mit Eiweiß bestreichen und darauf versetzt wieder die anderen 2 Rollen anbringen. Dies kann zu beliebig vielen Klötzchen erweitert werden, je nachdem wie groß das Schachbrettmuster und die Kekse werden sollen.

Marmoriert: Den schwarzen und den weißen Teig leicht verkneten und zu einer langen Wurst rollen.

Den geformten Teig in Klarsichtfolie packen und in den Kühlschrank legen. Nach 2 Stunden den Teig mit Eigelb bestreichen und in Zucker rollen. Die Rolle in Scheiben schneiden, auf ein Backblech legen und bei 180°C 15-20 Minuten backen.

Schwarz-Weiß-Gebäck

Schwarz-Weiß-Gebäck

Geschrieben von Pace in Backen, Kekse & Plätzchen und hat 1 Kommentar

Nudelmuffins

Zutaten: (für 3 Personen)
70 g Nudeln (Hörnchenform)
50 g Champignons
25 g Kochschinken
1 Frühlingszwiebel
70 ml Sahne
1 Ei
50 g tiefgefrorene Erbsen
1 EL Paniermehl
½ Knoblauchzehe
70 g geriebener Käse (Emmentaler)
1 EL Öl
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Die Nudeln in gesalzenem Wasser kochen. Kurz bevor die Nudeln bissfest sind, die Erbsen mit ins kochende Wasser geben, dann Wasser abgießen.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die gehackten Champignons und den gehackten Knoblauch anbraten. Den gewürfelten Schinken sowie die Nudeln und die Erbsen mit in die Pfanne geben und das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Das Muffinblech mit Öl einreiben und mit Paniermehl ausstreuen. Ei, Sahne und Käse vermengen und mit der abgekühlten Nudelmasse aus der Pfanne vermengen und anschließend in die Muffinform geben. Je nach Belieben noch etwas Käse über die Muffins geben und dann bei 170°C für 30 Minuten backen.

Nudelmuffins
Nudelmuffins

Geschrieben von Pace in Backen, Herzhaftes, Nudelgerichte & Pasta und hat keine Kommentare

Linzer Torte

Zutaten:
200 g Zucker
250 g gemahlene Mandeln
200 g Mehl
1 TL Kakao
1 TL Zimt
1 Packung Vanillinzucker
1 Messerspitze gemahlene Gewürznelken
1 Ei
1 Schnapsglas Kirschwasser
250 g Butter
200 g Himbeermarmelade
1 Eigelb

Zubereitung:
Eine Springform mit Butter einreiben und mit Semmelbrösel ausstreuen.
Zucker, Mandeln, Mehl, Kakao, Zimt, Vanillinzucker, Nelken und Ei mischen und eine Mulde in den Teig drücken.
In die Mulde das Kirschwasser füllen.
Die Butter in Flöckchen verteilen und verkneten. Wenn möglich, den Teig eine Stunde in den Kühlschrank stellen. 2/3 des Teiges ausrollen und den Boden der Springform damit belegen. Dabei einen 2 cm hohen Rand bilden und den Boden mit Marmelade bestreichen
Aus dem restlichen Teig ein Muster (zum Beispiel ein Karo) bilden und über die Marmelade legen. Diesen Teig mit dem Eigelb bestreichen und die Torte für 40 Minuten bei 180°C backen.

Linzer Torte
Linzer Torte

Geschrieben von Pace in Backen, Kuchen, Torten & Muffins und hat 1 Kommentar