Omas Rezept

Leckere & einfache Rezepte mit Bild

Schwäbischer Johannisbeerkuchen

Zutaten:
50 Gramm Speisestärke
200 Gramm Mehl
½ gestrichener Backpulver
abgeriebene Schale einer Zitrone
1 Eigelb
150 Gramm Zucker
150 Gramm Margarine
400-500 Gramm frische / tiefgefrorene Johannisbeeren
2 Päckchen Vanillinzucker
Hagelzucker oder Zucker

Zubereitung:
Speisestärke, Mehl, Backpulver, Zitronenschale in eine Schüssel geben.
Eigelb, Zucker und das weiche Fett im Anschluss hinzufügen und alles mit einem Rührgerät gut verkneten.
¾ der Teigmenge in die gefettet Kuchenform geben, die Johannisbeeren darauf verteilen und den Vanillinzucker darüberstreuen. Den restlichen Teig über die Beeren bröseln, den Kuchen in den vorgeheizten Backofen schieben und backen (E-Herd: 200-225 °C, 25-35 Minuten; G.-Herd: 3-4, 25-35 Minuten).
Nach dem Backen sofort mit Hagelzucker oder Zucker bestreuen.

Johannisbeerkuchen

Geschrieben von Pace in Backen, Kuchen, Torten & Muffins und hat 1 Kommentar

Rüblitorte

Zutaten:
7 Eier
300 g Zucker
1 Prise Salz
1 Prise gemahlener Zimt
1 Prise Nelkenpulver
2 EL Kirschwasser
200 g feingeriebene Karotten
120 g gemahlene Mandeln
120 g Haselnüsse
50 g Semmelbrösel
50 g Mehl
evtl. Puderzucker
evtl. 1 Zitrone
evtl. Deko-Karotten


Zubereitung:

Den Boden einer Springform mit Butter ausstreichen. Den Backofen auf 180°C vorheizen. 7 Eigelbe mit 200 Gramm Zucker, Salz, Zimt, Nelkenpulver und Kirschwasser schaumig rühren. Die Karotten, Nüsse, Semmelbrösel, das mit Backpulver gesiebte Mehl mischen und alles mit der Eigelbmasse verrühren. 5 Eiweiße mit dem restlichen Zucker steif schlagen und unter den Teig heben. Den Teig in die Springform füllen und glatt streichen. Auf der 2. Schiene von unten 45 Minuten backen.
Der Kuchen kann mit Zuckerguss aus Puderzucker und Zitronensaft und mit Dekokarotten gestaltet werden.

Rüblitorte

Geschrieben von Pace in Backen, Kuchen, Torten & Muffins und hat keine Kommentare

Mandelhalbmonde

Zutaten:
5 Eier
240 g Zucker
130 g Butter
310 g Mehl
120 g geriebene Mandeln
1 Löffel Milch
1 Zitrone
Puderzucker
200 g Himbeermarmelade

Zubereitung:
Einen Teig aus 5 Eigelb, 60 g Zucker, 100 g Butter und 250 g Mehl herstellen, auswellen und bei 180°C für 10 Minuten backen. Anschließend den Teig mit Himbeermarmelade bestreichen.
Die 5 Eiweiß steif schlagen und vorsichtig 180 g Zucker, 120 g geriebene Mandeln, 30 g zerlassene Butter, 60 g Mehl und 1 Löffel Milch unterheben. Diesen Teig über den anderen Teig geben und wiederum bei180°C für 20 Minuten backen. Anschließend wird aus dem Puderzucker und der Zitrone ein Zuckerguss hergestellt und dieser über den abgekühlten Teig geben. Wenn der Zuckerguss fest ist mit einer runden Ausstechform oder einem Glas Halbmonde ausstechen.

Mandelhalbmonde

Geschrieben von Pace in Backen, Kekse & Plätzchen und hat keine Kommentare

Käse-Mohn-Kuchen

Zutaten: (für eine 20cm-Springform)
1 unbehandelte Zitrone
2 Eier
60 ml Milch
250 g Quark
100 g Schmand
90 g Butter
135 g Mehl
110 g Zucker
125 g gemahlener Mohn
1 EL Speisestärke
1 Prise Salz

Zubereitung:
Zuerst wird der Mürbeteig hergestellt. Dafür 125g Mehl auf die Arbeitsplatte geben und in die Mitte eine kleine Mulde drücken. In die Mulde 1 Prise Salz, 1 Eigelb und 25 g Zucker geben. 65 g der Butter in kleinen Stückchen dazugeben und dann alle Bestandteile zu einem Teig verkneten und in Folie gewickelt 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
Währenddessen die Milch, die restliche Butter, 25 g Zucker und ½ TL der abgeriebenen Zitronenschale in einen Topf geben und aufkochen, dann den Mohn hinzufügen und quellen lassen.
Das Ei trennen und das Eiweiß zu Eischnee schlagen, den restlichen Zucker unterrühren. Aus Quark, Schmand, Eigelb, Speisestärke, 2 TL Zitronensaft und ½ TL abgeriebener Zitronenschale einen Teig herstellen und unter diesen den Eischnee heben.
Den Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen, auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und damit die gefettete Kuchenform auskleiden. Es sollte dabei ein 3 cm hoher Rand entstehen. Im Anschluss daran die Mohnmasse auf dem Mürbeteig verstreichen und die Quarkmasse darüber geben. Den Kuchen für 40 Minuten bei 160°C backen und nachdem die ersten 30 Minuten abgelaufen sind den Ofen auf 180°C hochschalten.

Käse-Mohn-Kuchen

Käse-Mohn-Kuchen

Geschrieben von Pace in Backen, Kuchen, Torten & Muffins und hat keine Kommentare